Gedanken zum Jahreswechsel 2021/2022

Seit einigen Wochen stehen bei Ihnen sicher wie bei uns der Abschluss des Jahres 2021 und die Vorbereitungen für das neue Jahr 2022 im Vordergrund.

Seit einigen Wochen stehen bei Ihnen sicher wie bei uns der Abschluss des Jahres 2021 und die Vorbereitungen für das neue Jahr 2022 im Vordergrund. Und wie jedes Jahr um diese Zeit laufen zahlreiche wohlgemeinte  Werbegeschenke und Präsente in Form von Kalendern, Schreibgeräten oder sonstigen Kleinigkeiten auf, die dann doch meistens ungenutzt im Abfall landen. Dies ist nicht nur unter Umweltaspekten keine gute Sache.

Wie schon in den vergangenen Jahren werden wir auch dieses Jahr anstelle von Werbegeschenken wieder karitative Einrichtungen mit einer finanziellen Zuwendung in ihrer Arbeit unterstützen.

Traditionell ist dies zum einen die DGzRS, die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger e.V. in Bremen. Seit über 140 Jahren ist die Familie Büschen eng mit dieser Einrichtung verbunden, sei es durch den persönlichen Einsatz von Johann  und Christoph Janssen Büschen auf den Rettungsbooten der Station Spiekeroog, Volkmar Büschen als langjährigem ehrenamtlichen Mitarbeiter im Binnenland oder der technico als Unternehmensspender.

Zum anderen geht dieses Jahr eine Spende an das Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz im Netzwerk gegen häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V. Die Unterstützung dieser Einrichtung vor dem Hintergrund der Pandemie bedingten besonderen Belastungen lag uns dieses Jahr besonders am Herzen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern frohe Festtage und einen Guten Rutsch in ein gesundes und glückliches 2022.

Mitarbeiter und Geschäftsführung der technico GmbH & Co. KG

   

Zurück

Was gibt es Neues bei technico?

Anfahrt

technico GmbH & Co. KG
Gartenkamp 122
49492 Westerkappeln

Bei Nutzung der Karte werden Daten an Google übertragen. Wenn Sie auf "Verstanden" klicken, willigen Sie in die Weitergabe der Daten an Google in die USA ein. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.

News

FEP-Dichtungen für Hebelarmkupplungen

Chemisch beständige Dichtringe für Hebelarmkupplungen

Hebelarmkupplungen, auch Kamlok- oder Camlock-Kupplungen genannt, haben ihren Ursprung in den USA und sind sicherlich eine der meist verbreiteten Kupplungstypen weltweit. Grundlage war die Norm des amerikanischen Militärs. Weltweit sind Kamlock Kupplungen nach MIL-C-27487 genormt. Eine Problemstelle sind oftmals Elastomerdichtungen, die nicht immer die optimale chemische Beständigkeit aufweisen.

technico bietet für Hebelarmkupplungen alternativ FEP ummantelte Dichtungen mit elastischem Kern aus Silikon oder VITON™ an. Die Vorteile der chemisch hoch beständigen, nahtlosen Ummantelung in Verbindung mit den elastischen Eigenschaften der Kernmaterialien ergeben eine wirtschaftliche Alternative zu hochpreisigen Sonderelastomeren. Auch für die Standardisierung bietet sich diese Form an, da nur noch ein Dichtelement mit breiter Einsatzfähigkeit benötigt wird.

Verfügbare Elastomer-Kerne

Neben schwarzem VITON™ und rotem Silikon ist auch weißer Silikon mit FEP Ummantelung kombinierbar. Diese Dichtungen sind mit den Qualitätsstandards der Halbleiterindustrie, der Lebensmittelherstellung und der Pharmazie voll kompatibel.

Unsere Dichtelemente werden nach den Vorgaben des GMP hergestellt und werden einer hochpräzisen, elektronisch gesteuerten Qualitätssicherung und -kontrolle unterzogen. Die gängigen Abmessungen von 0.500“ bis 6.000“ sind kurzfristig ab Lager verfügbar.

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.

Typ Cookie Anbieter Beschreibung